Explore our brands

Recycling von PU-Schaumdosen

03.02.2016

Animiertes Erklärvideo erläutert auf witzige Weise die PDR-Branchenlösung.

Gebrauchte PU-Schaumdosen

In Deutschland werden ca. 25 Millionen Polyurethan-Schaumdosen (PU-Schaumdosen) pro Jahr verbraucht. Der Gesetzgeber hat gebrauchte PU-Schaumdosen als gefährlichen Abfall eingestuft und deren stoffliche Verwertung vorgeschrieben. Daher gehören die PU-Schaumdosen nicht in den Restmüll, Gelben Sack, Baumisch- oder Weißblechcontainer. Doch wohin mit den Dosen?

PDR bietet die optimale Lösung

Die Logistik von PDR sammelt die PU-Schaumdosen deutschlandweit ein. Im oberfränkischen Thurnau werden sie einschließlich der Restinhalte stofflich verwertet. Dieser Rücknahmeservice ist im Verkaufspreis der Dosen enthalten und damit für Sie kostenfrei.

PDR hat langjährige Erfahrung in der Aufbereitung von gebrauchten PU-Schaumdosen. Die deutschlandweite PDR-Branchenlösung hat sich am Markt bestens etabliert. Mit Stolz kann auf eine stoffliche Verwertungsquote von rund 80% verwiesen werden. Die zurückgewonnen Rohstoffe gehen in den Produktionskreislauf zurück.

Vertrauen Sie PDR Ihre Produktionsreste an. Wie einfach Sie teilnehmen können, erfahren Sie hier: Rückholservice

Animiertes Erklärvideo

Auf witzige Art und Weise erläutert der Film den geschlossenen Produktionskreislauf der PU-Schaumdose von der Herstellung bis zum Recycling und veranschaulicht die an dem Rücknahmesystem beteiligten Personen bzw. Schnittstellen. Dabei wird gezeigt, wie einfach die Erfassung und Rückgabe der gebrauchten PU-Schaumdosen für die unterschiedlichen Anwendergruppen ist. Überzeugen Sie sich von dem Recyclingsystem!


Auf der Suche nach etwas Bestimmtem?

Kontaktieren Sie uns!