Explore our brands

Kamil Richter wird neuer Business Unit Leiter für die Industrie-Sparte von tremco illbruck

26.04.2018

Seit Oktober verantwortet Kamil Richter die Business Unit Industrial Solutions der tremco illbruck GmbH & Co. KG. Richter folgt auf Stefan Knau, der das Unternehmen im September 2017 auf eigenen Wunsch verließ.

Richter verfügt über langjährige internationale Erfahrung im Handel und in der Baubranche. Seit seinem Eintritt ins Unternehmen 2011 arbeitete der gebürtige Tscheche in diversen Management-Positionen, u.a. als Business Development Manager für Osteuropa und den Mittleren Osten und als Country Director für die Tschechische Republik und die Slowakei. Zuletzt verantwortete er als Interims General Manager den neuen Produktionsstandort für Dicht- und Klebstoffe in Südkorea. „All die Erfahrungen, die ich während der sechs Jahre bei tremco illbruck gemacht hatte, haben mich auf diese Position als Business Unit Leiter sehr gut vorbereitet“, so Richter. Sein Ziel wird es u.a. sein, das geografische Wachstum von Industrial Solutions auszubauen.

Internationale Märkte auf- und ausbauen

„Mit Kamil Richter gewinnen wir einen erfahrenen Manager mit langjähriger internationaler Praxis, der unsere Aktivitäten beim Auf- und Ausbau der internationalen Märkte verstärken und vorantreiben wird“, kommentiert Reiner Eisenhut, CEO und Managing Director der tremco illbruck Group. „Kamil Richter und ich haben uns bereits in der Vergangenheit sehr eng abgestimmt. Industrial Solutions umfasst zweifellos sehr vielschichtige Märkte“, so tremco illbruck-CEO Reiner Eisenhut. „Ich habe vollstes Vertrauen in Kamil.“

tremco illbruck positioniert Business Unit als Industrieexperten

Die Industrie-Sparte von tremco illbruck steht für maßgeschneiderte Lösungen – zum Kleben, Dichten und Isolieren – spezialisiert auf industrielle Herausforderungen von Transportation über Hausgeräte bis zu Fenster-und Fassaden-Systemen. Individuelle Lösungen für die verarbeitende Industrie: Das ist die Kernkompetenz, die im Zuge der strategischen Neuausrichtung im Fokus steht.

Die Business Unit fokussiert sich auf sechs Segmente: Lösungen für den Automobilen Aftermarket, für Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS), für Hausgeräte, für die Isolierglas-Produktion, für Transportation sowie Lösungen für Fenster- und Fassadensysteme.

Als Teil von RPM International Inc., einem der weltweit führenden Hersteller von Spezialabdichtungen und -beschichtungen, ist tremco illbruck ein international vernetzter Partner, ein strategischer „Weiterbringer“, der weltweit liefert und aufgrund kompakter Größe schnell reagiert. Im Fokus steht nicht das einzelne Produkt, sondern die Beratungsleistung: Für jedes Segment, für jeden Kunden die passende Lösung zu finden und zu bieten – das ist der “Special Task Force“ Charakter der Business Unit Industrial Solutions. 

Neuer Marktauftritt startet mit dem Segment Transportation

„Gerade im Segment Transportation ist starke Beratungsleistung sehr gefragt“, so Business Unit Industrial Solutions Leiter Kamil Richter. „Moderne Klebstoffe sind Hochleistungsprodukte. Hochleistungsprodukte, an denen über 50 R&D-Experten gemeinsam mit Kunden in vier Technologiezentren arbeiten.“ Im Fokus steht bei jedem neuen Projekt die maßgeschneiderte Projektentwicklung, eine zukunftsorientierte und effiziente Lösung, die den Kundenanforderungen gerecht wird. Diesen Mehrwert betont einmal mehr der neue Claim: „Hält, was wir versprechen. Beratung mit Substanz. Für stabile Verbindungen in einer beweglichen Branche.“

Seit über 60 Jahren entwickelt tremco illbruck unter dem Markennamen PACTAN Klebeverbindungen und Abdichtungen. PACTAN steht für ein hochwertiges Produktportfolio, das speziell für die individuellen Anforderungen der herstellenden Industrie entwickelt wurde. Im Zuge der strategischen Neuausrichtung, wurde das PACTAN Sortiment einerseits bereinigt, andererseits um Folien, Bänder und Profilen zur Dämmung erweitert. Drei neue Hybrid-Produkte speziell für das Segment Transportation unterstreichen das Know-How in der Hybridpolymer-Technologie. „Mit unseren Hybriden lassen sich vielfältige neue Anwendungen abbilden und ganze Bereiche sogar vollständig substituieren“, betont Kamil Richter.

Reduzierung von Gewicht und Geräuschentwicklung

Frei nach dem Motto „Kleben ist das neue Schweißen“ können hochleistungsfähige Hybridkleber schon heute das seit Jahrzehnten bewährte Verfahren des Schweißens bei der Montage ersetzen. Die Vorteile liegen auf der Hand: gezielte Geräuschdämmung, Ersatz von Schrauben/Bolzen beim Fügen und Befestigen von Bauteilen aus unterschiedlichen Materialien und Abdichtung von Bauteilen und Systemen gegen Wasser, Schmutz, Staub oder Temperaturverluste.

Die Reduzierung von Gewicht und Geräuschentwicklung durch Abdichten und Kleben ist eine Kernkompetenz von tremco illbruck. Vor allem im Transportbereich werden die PACTAN-Hybridkleber u.a. zum Kleben und Abdichten von Spoilern, Kofferraum- und Heckklappen sowie von Front- und Heckmodulen eingesetzt. „Hybridverbindungen – das ist unsere Stärke. Bereits vor zehn Jahren haben wir als einer der ersten in die Hybridpolymer-Technologie investiert“, bringt es Kamil Richter auf den Punkt. „Unsere Hybridverbindungen halten, was sie versprechen.“