Nachhaltiges Bauen

Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Doch welche Ideen verbergen sich hinter dem Prozess und wie setzt man das theoretische Konzept in die Realität um?

Der Ansatz der Nachhaltigkeit basiert auf der Schaffung eines Gleichgewichts zwischen Nutzung und Regeneration von Ressourcen: Die globale Erwärmung, Ressourcenverknappung und der demographische Wandel sind wichtige Kernpunkte der Politik, Wirtschaft und Gesellschaft des 21. Jahrhunderts. Wurden die Themen lange Zeit nicht ernst genommen, sind wir mittlerweile in vielen Bereichen soweit, den Einfluss der Menschen auf unser Ökosystem wahrzunehmen und zu minimieren. Dazu gehören u.a. die ressourcenschonende Energieerzeugung, der effiziente Energieeinsatz im privaten und wirtschaftlichen Bereich, die Minimierung von Abfallstoffen und die Reduzierung von Emissionen.

Für die Baubranche bedeutet das, Gebäude so zu errichten, dass sie ökologisch, wirtschaftlich, aber auch gesellschaftlich zukunftsfähig sind. Nachhaltiges Bauen fasst somit umweltschonendes Bauen, Reduzierung von Abfall, Emissionen und Umweltverschmutzung, effiziente Energienutzung bei steigender Wirtschaftlichkeit und Kapitalerhalt und die Gewährleistung von Funktionalität und Sicherheit in einem Ansatz zusammen. Und das während des gesamten Planungs-, Bau- und Lebenszyklus von Gebäuden.

Zukunftsvision Nachhaltiger Bau

Das Umdenken in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft findet bereits seit einigen Jahren statt. Die Entwicklung von nachhaltigen Zielen ist im vollen Gange. Konzepte mit den Gedanken von Zero Energy, Zero Waste und Zero Emission werden in Pilotprojekten praktisch umgesetzt und miteinander kombiniert.

Die möglichst hohe Rezyklierbarkeit und ein verminderter Energieverbrauch stehen schon lange nicht mehr im Gegensatz zu Steigerung des Kapitalwertes, der Funktionalität und dem ästhetischen Design von Gebäuden.

Auch zukünftig gilt es, Hightech und Ökologie für das nachhaltige Bauen zu vereinen und sich an stetig ändernden Lebensgewohnheiten zu orientieren: Die Anforderungen an Gebäude in Bezug auf Bauqualität, Komfort, Energieverbrauch und Umweltschutz werden wachsen. Aus Gebäuden werden Hightech-Systeme, die sich intelligent und flexibel den Bedürfnissen der Bewohner anpassen und steuern lassen. Derzeit noch Zukunftsmusik, stecken diese und andere Visionen derzeit noch in den Kinderschuhen. Innovative Lösungen aus Forschung und Entwicklung sind hierbei gefragt wie nie zuvor. Wir sind ganz vorne mit dabei!

 

 

Nachhaltig Bauen mit den richtigen Bauprodukten

Die Dichtheit der Gebäudehülle und eine effiziente Wärmedämmung tragen wesentlich zur Nachhaltigkeit bei. Sie gelten als Basis zur Erfüllung der Vorgaben durch die Energieeinsparverordnung (EnEV) und ermöglichen eine hohe Energieeffizienz und geringe Heizkosten.

Mit innovativen, gesundheits- und umweltfreundlichen Produkten lassen sich nachhaltige Anforderungen umsetzen. Eine schnelle und saubere Montage der Produkte erhält dabei die Wirtschaftlichkeit der Bauarbeiten, während besonders langlebige Produkte gegen Verrottung beständig sind und den Lebenszyklus des Gebäudes erhöhen.

tremco illbruck ist Vorreiter für nachhaltiges Bauen

tremco illbruck ist Vorreiter in Sachen nachhaltiges Bauen und Wohngesundheit und Vermeidung von Bauschäden durch den Einsatz hochwertiger Produkte. Wir bieten ein breites Produktspektrum an lösungsmittel- und silikonfreien Abdichtungsbänder, Folien, Kleb- und Dichtstoffen. Unsere Produkte sind von der GEV nach EMICODE EC1 bzw. EC1 PLUS auf Emissionsarmut geprüft und zertifiziert.

Als treibende Kraft in Sachen Nachhaltigkeit agieren wir auf Produktebene und auch in allen Phasen der Produktentwicklung stets verantwortlich für Umwelt und Menschen.

JF100 – 100% isocyanatfreie Dämmung

Mit JF100 setzen wir neue Maßstäbe in Sachen Dämmtechnologie und Nachhaltigkeit! Das innovative Produkt auf Wasserbasis ist 100% isocyanatfrei, EC1PLUS zertifiziert und uneingeschränkt für Innenräume geeignet. Sicher, schnell und risikoarm für Gesundheit und Umwelt. Füllen. Glätten. Fertig.

Nachhaltigkeit auch intern

Nachhaltigkeit ist uns nicht nur für unsere Produkte wichtig. Auch intern vertreten wir im Rahmen unserer Unternehmensverantwortung ein gelebtes Nachhaltigkeitskonzept: Reduzierter und schonender Ressourceneinsatz, Abfallvermeidung und Recycling, aber auch Sicherheit am Arbeitsplatz und ehrenamtlicher Einsatz sind wichtige Themen für tremco illbruck. Lesen Sie mehr über unsere Unternehmensverantwortung.

illbruck
TREMCO
Nullifire
PACTAN