Führungskräftewechsel bei tremco illbruck

06.07.2017

Matthias Wagner übergibt zum neuen Geschäftsjahr an Stefan Weyer. Stefan Weyer ist seit dem 1. Juni 2017 neuer Business Unit Director Central Europe bei der tremco illbruck GmbH & Co KG. Er folgt auf Matthias Wagner, der sich künftig vollumfänglich als Director Strategic Partnerships dem Ausbau von Geschäftsbeziehungen widmet.

Bevor Stefan Weyer zu tremco illbruck kam, war er zuletzt Mitglied der Geschäftsführung bei Sika Deutschland GmbH. Seine berufliche Karriere startete er dort 1996 als Anwendungstechniker, sammelte Erfahrungen als Verkaufsberater und hatte verschiedene Managementpositionen bei Sika inne. Zum 1. Juni hat Stefan Weyer die Position des Business Unit Directors Central Europe bei der tremco illbruck GmbH & Co KG übernommen. In dieser Funktion zeichnet er sich im Vertrieb verantwortlich für die strategische Ausrichtung der Business Unit Central Europe, speziell in der Weiterentwicklung der Geschäfte bei den Produktgruppen Tapes & Membranes, Kleben & Dichten. Zudem werden für Central Europe neue Themen wie die Markteinführung der Marke Nullifire einen wesentlichen Schwerpunkt bilden.

An seiner neuen Aufgabe reize ihn vor allem der Ausbau der Vertriebskanäle hin zu mehr Vielfalt und Zukunftsfähigkeit. Stefan Weyer vertritt dabei den Standpunkt, dass nur eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit aller Marktbeteiligten (Verarbeiter, Händler Lieferant) dauerhaft zum Erfolg führt.

“Mit Stefan Weyer haben wir einen hervorragenden Branchenexperten mit langjähriger Führungskraft gewonnen. Mit seinem exzellenten Markt-Know-how wird Weyer maßgeblich dazu beitragen, die Position von tremco illbruck, insbesondere auf dem deutschen Markt weiter auszubauen“, zeigt sich Reiner Eisenhut, CEO & Managing Director der tremco illbruck Group GmbH, überzeugt.

Weyers Vorgänger Matthias Wagner gehört tremco illbruck über 25 Jahren lang an, davon die letzten elf Jahre als Business Unit Director Central Europe. Unter seiner Leitung erfolgten 2009 die erfolgreiche Akquisition des Schweizer Abdichtungsspezialisten Karochemie sowie die strategische Neuausrichtung der Business Unit Central Europe, in dessen Zug die Ländergesellschaften Tschechien und Polen in Wagners Business Unit integriert wurden.

Matthias Wagner verfügt über jahrzehntelange Branchenkenntnis und wird sich als Director Strategic Partnerships verstärkt auf den Ausbau und die strategische Weiterentwicklung der international operierenden Kunden konzentrieren. Er wird in dieser neu geschaffenen Position an der Weiterführung der Wachstumsstrategie von tremco illbruck mitwirken sowie bei Branchenverbänden und Fachorganisationen (u.a. RAL und Deutsche Bauchemie) als Repräsentant des Unternehmens fungieren.

illbruck
TREMCO
Nullifire
PACTAN