Passivhäuser

Was sind Passivhäuser?

Passivhäuser zeichnen sich durch eine hohe Energieeffizienz, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit aus. Laut Zertifizierungskriterien des Passivhausinstituts Darmstadt definiert sich ein Passivhaus über einen jährlichen Heizwärmebedarf oder auch Heizenergieverbrauch von unter 15 kWh/m². Im Vergleich sind das ca. 90% weniger benötigte Heizwärme als bei einem Haus ohne Passivhausstandard.

Statt einer Heizung werden Energiequellen aus dem Inneren genutzt: Körperwärme der Bewohner, einfallende Sonnenwärme, aber auch Wärme, die bspw. durch das Kochen und Duschen entsteht, werden für die interne Wärmegewinnung genutzt. Der extrem niedrige Heizenergieverbrauch lässt sich durch eine energieeffiziente Wärmedämmung und große, luftdichte Fenster erreichen.

Intelligente und moderne Lüftungssysteme sorgen für einen regelmäßigen Luftaustausch durch Frischluftzufuhr und Wärmerückgewinnung der warmen Abluft. Auch die Ausrichtung trägt zum Passivhausstandard bei. Für die optimale Sonneneinstrahlung sollte eine möglichst große Fensterfront nach Süden ausgerichtet sein, die nicht von Nachbargebäuden oder Bäumen verdeckt wird.

Passivhaus Drensteinfurt: Luftdichte Fensteranschlüsse

Der private Neubau in Drensteinfurt sollte dem Passivhausstandard entsprechen. Die Ausrichtung nach Süden konnte für die passive Solargewinnung genutzt werden. Das Haus wurde in Holzrahmenbauweise erbaut – ein weiterer Schritt zu mehr Nachhaltigkeit im Wohnhaus.

Herausforderung

Das Wohnhaus wartet mit einem zweigeschossigen Fensterelement auf. Die optimale Lage ermöglicht einen maximalen Einfall von Sonnenlicht und Wärme. Um den Passivhausstandard zu erfüllen, wurde die höchstmögliche Luftdichtigkeit der Gebäudehülle und der Fensteranschlüsse angestrebt.

Lösung

Der ausführender Bauunternehmer Terhalle setzte das Multifunktionsfugendichtungsband TP652 illmod trioplex+ ein. Im langjährigen Einsatz haben Funktionalität und einfache Montage des Produktes überzeugt. Durch dreidimensionale Ecken erzielt das Fugendichtungsband saubere Fugen, die durch die Verwendung von Folien nicht zu erreichen sind. Auch der Blower-Door-Test verlieft positiv: Er ergab einen 0,54-fachen Luftwechsel. Ideal für die Einstufung als Passivhaus!

Hier erfahren Sie mehr.

Johanneshaus Ulm: Passivhausstandard für den Gemeindesaal

Ein viergeschossiger Neubau sollte den maroden Altbau der Gemeinde ersetzen. Beim Bau des neuen kirchlichen Zentrums war eine möglichst hohe Nachhaltigkeit und Energieeffizienz gewünscht. Das neue Johanneshaus sollte den Gemeindesaal und Verwaltungsräume des kirchlichen Zentrums beherbergen. Finanziert wurde der Bau zum Teil durch Spenden.

Herausforderung

Aufgrund der dicken Wärmedämmung wurden die Fenster vor die Wände gesetzt. Dadurch werden ein guter Isothermenverlauf und eine optimale Wärmedurchgangskoeffizenz (U-Wert) erzielt. Für den sauberen Anschluss der Vormauerschale wurde eine luftdichte Lösung erwartet.

Lösung

Für die Fenstermontage wurde das illbruck Vorwandmontage-System verwendet. Insgesamt sechs Komponenten sorgen für eine fachgerechte und luftdichte Fensterabdichtung. Ein zusätzlicher Vorteil des Vorwandmontage-Systems ist der maximale Schallschutz der Fenster. Der Referenzwert von 43dB konnte durch das moderne System erreicht werden. Die erfolgreiche Prüfung erfolgte durch das ift Rosenheim. Der Neubau des Ulmer Johannishauses glänzt nun nicht nur durch ein ansprechendes Äußeres im Stile der anschließenden Kirche, sondern auch durch ein energieeffizientes und geräuscharmes Gemeindehaus im Passivhausstandard.

Hier erfahren Sie mehr.

Passivhausstandards mit tremco illbruck

Passivhäuser gelten als wegweisende Gebäudeart des energiesparenden Bauens. tremco illbruck bietet Systemlösungen, die für den Einsatz in Passivhäusern entwickelt wurden und ein ideales Zusammenspiel aus Qualität, Langlebigkeit und Unterstützung der Energieeffizienz bieten. Haben Sie Fragen zum Einsatz von Produkten oder benötigen Sie weiterführende Informationen zum Thema Passivhaus und Energieeffizienz? Unsere Experten helfen Ihnen weiter.

 

 

illbruck
TREMCO
Nullifire
PACTAN